Markus
Zimmer
mann

Sportliche Laufbahn

Mit dem Fitnesstraining habe ich vor ca. 15 Jahren begonnen – während meiner Zeit als Leichtathlet. Zu dieser Zeit hat der Muskelaufbau aber nur eine unterstützende und für mich zweitrangige Rolle gespielt. Ich war Kurzstrecken-Läufer und konnte mit einer Bezirksjahresbestleistung und einem 2. Platz bei den Hessenmeisterschaften tolle Erfolge verzeichnen. Und jetzt ganz ehrlich: Als es mit den Mädchen und dem Feiern am Wochenende losging, rückte der Sport sehr schnell in den Hintergrund. Fitnesssport habe ich in den folgenden drei bis vier Jahren zwar weiter betrieben, aber war nicht ernsthaft bei der Sache.

Während meines Studiums der Betriebswirtschaft hat sich das wieder geändert. Wirklich professionell bin ich 2010 in das Training eingestiegen und habe erst mal damit angefangen, mich selbst neu zu erschaffen. Ich war nie wirklich zufrieden mit meinem Körper, habe mich über Fotos geärgert: immer etwas zu speckig, und nie so wirklich fit. Ein richtig durchtrainierter Körper à la Men’s Health Covermodel – das war mein Ziel!

Ich habe mich in den letzten Jahren sehr intensiv mit den Aspekten Gewichtsreduktion, Muskelaufbau und den entsprechenden Ernährungsmethoden beschäftigt. Zudem auf Basis meiner langjährigen Erfahrungen im Fitnessbereich eine Trainer Lizenz bei Safs & Beta absolviert und bilde mich in diesem Bereich kontinuierlich weiter. Und ich mache das, was ein Personal Trainer unbedingt tun muss: Ich lebe Fitness! Mein eigenes Leben ist dadurch so viel besser geworden. Und jetzt kann ich anderen Menschen helfen, es genauso zu machen.

Mit viel Disziplin und Durchhaltevermögen habe ich 2014 am Finale des Men's Health Covermodel Contests für das März Cover 2015 teilnehmen können. Anschließend habe für Men's Health eine Video Serie, den Men's Health Motivator" produziert. Das alles hat mich sehr stolz gemacht. Zudem habe ich übrigens den Titelsong für die deutsche Ausgabe des Magazins geschrieben. Den Song gibt es bei "Aktuelles" zum Gratis Download. Über meine Tätigkeiten für Men’s Health kam ich mit einigen Modelagenturen in Deutschland in Kontakt und wurde bei drei der großen Agenturen unter Vertrag genommen (Pro Sportmodels Stuttgart, Freistil Sportmodels Hamburg & Thomsen Models Düsseldorf).

Akademische Laufbahn & Weiterbildungen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung

Ich habe das Thema "Veränderung" zu meinem Kernthema gemacht. Egal ob Ernährung, Optik, Rauchen oder Alkohol - mit viel Disziplin habe ich das alles hinter mich gebracht. Mit einigen Weiterbildungen in den letzten Jahren habe ich meine didaktischen Fähigkeiten in Bezug auf Coaching &Training im Bereich Persönlichkeitsentwicklung (Speziell zum Thema „Veränderung“) stetig verbessert, um mit meinen Klienten bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Meine wichtigsten Ausbildungen/Qualifikationen im Überblick:

  • Studium der Betriebswirtschaft – Fachrichtung Medien (FH Fresenius, Idstein)
  • EQF 2 Fitnesstrainer Ausbildung (SAFS & BETA Bildungsakademie, Hochheim Taunus)
  • Business Trainer Ausbildung (Mittelhessische Akademie, Elz)
  • Fachbuchautor - Publikation „Coaching: Die Professionalisierung der Branche“ (Erschienen am 7. Juli 2014 als Fachbuchveröffentlichung bei Diplomica Verlag GmbH, Hamburg)
  • Kommunikation und Rhetorik (Seminar, EFF Idstein)
  • NLP Practitioner Ausbildung – Grundlagen (Odenwald Institut)

Durch meine langjährige Berufserfahrung als Inhouse Berater im Personalbereich sowie als selbstständiger Personal Trainer habe ich gelernt, wie ich erfolgreich mit Menschen zusammenarbeiten kann, wie ich sie darin bestärke, Ihre Motivation zu finden und wie man eine vertrauensvolle zwischenmenschliche Beziehung aufbaut.

Ich arbeite auf der Basis von Werten, Normen und Prinzipien. Seit meiner frühen Jugend lege ich sehr viel Wert auf ein menschliches Miteinander. Ich bin dafür, dass Menschen sich gegenseitig voranbringen und unterstützen, gerne auch mit konstruktiver Kritik (oft geht es gar nicht anders). Ich bin jedoch gegen Negativismus. Der aktuelle Trend, alles in den Dreck zu ziehen und sich über Gott und die Welt zu beschweren stört mich ungemein. Ich bin stattdessen für Menschen, die etwas tun, die etwas bewegen wollen und die auch mal ein Opfer für das Wohl eines anderen bringen. Ich bin für Menschen, die sich für andere einsetzen und ihren Mitmenschen Mut machen. Nur so kann man in der Welt etwas Positives bewegen. Manchmal muss man im anderen Menschen einfach nur ein gutes Gefühl erzeugen – das ist gar nicht so schwer.

Ihr Markus Zimmermann

Kon
takt

Für ein kostenloses Erstgespräch kontaktieren
Sie mich einfach per Mail oder Telefon.

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Mobil: 0171 78 78 250